Detail

24-04-2019

TATONKA UND RECCO SCHLIESSEN PARTNERSCHAFT, UM VERMISSTE WANDERER IN UNWEGSAMEM GELÄNDE SCHNELLER FINDEN ZU KÖNNEN

Wien, 24.04.2019 – Die neue Partnerschaft mit der renommierten deutschen Outdoor-Marke Tatonka erweitert das RECCO-Netzwerk. Die RECCO-Technologie wird künftig auch in Tatonka-Rucksäcke, -Jacken und -Hosen integriert.

Die ersten Produkte, die mit RECCO-Reflektoren ausgestattet werden, sind drei Rucksackmodelle, die für vielfältige Anwendungen im Winter sowie im Sommer entwickelt wurden: SKILL 30 RECCO, KINGS PEAK 45 RECCO und KINGS PEAK 60 RECCO.

Neben Outdoor-Ausrüstung produziert Tatonka Bekleidung, die auch mit integrierten RECCO-Reflektoren ausgestattet wird. Die Jacken und Hosen mit RECCO-Reflektoren ermöglichen es den professionellen Rettungsdiensten, die vermisste Person in schwer zugänglichen Gebieten vom Hubschrauber aus zu orten.

"Bei Tatonka sind wir ständig auf der Suche nach neuen Technologien, die unsere Produkte besser machen – in diesem Fall sicherer. Deshalb sind wir stolz darauf, mit der Integration der RECCO Rettungs-Reflektoren in unsere beiden Rucksacklinien einen Mehrwert für unsere Kundinnen und Kunden zu schaffen.", so Sebastian Glasner, Leiter Marketing bei Tatonka.

„Wir begrüßen Tatonka herzlich an Bord und freuen uns, dass die RECCO-Familie immer weiter wächst! Es ist uns enorm wichtig, Personen, die outdoor unterwegs sind, auch im Sommer auffindbar zu machen.“, so Manuel Dürmoser, Leiter Marketing bei RECCO.

Tatonka und RECCO freuen sich über diese neue Partnerschaft mit dem gemeinsamen Ziel, die Sicherheit von Outdoor-Enthusiasten ständig zu verbessern. Durch die Partnerschaft werden viele weitere Personen mit Rettungs-Reflektoren ausgerüstet sein und somit im Falle einer Notsituation für Rettungskräfte „suchbar“ sein.

Weitere Informationen unter https://www.recco.technology/tatonka-and-recco-announce-partnership-to-expand-searchability-in-the-outdoors/

Lesen Sie außerdem mehr über Tatonka:
https://www.tatonka.com/en
https://www.tatonka.com/skill-30-recco/index-en.html

Bilder zum Download finden Sie hier

https://www.dropbox.com/sh/95fkgq9n0f73i13/AACUZ9LGPLAxJY9KuZZuELBoa?dl=0
Die Bilder können zu Pressezwecken unter Angabe der Copyrights "Tatonka" kostenfrei abgedruckt werden.

Über RECCO

Die RECCO Technologie ermöglicht es Rettungskräften, vermisste Personen im Falle eines Lawinenunglücks oder bei einem Sturz im Freien zu lokalisieren. Die Technologie baut auf ein zweiteiliges Radarsystem auf. Die Rettungskräfte verwenden RECCO Detektoren, die Suchsignale aussenden. Diese Signale werden von den RECCO Reflektoren, die von der gesuchten Person getragen werden, reflektiert. Die RECCO Detektoren werden mittlerweile weltweit in mehr als 800 Skigebieten und von Bergrettungsorganisationen in 27 verschiedenen Ländern eingesetzt. Über 200 führende Outdoor-Marken integrieren die RECCO Reflektoren in ihre Produkte wie Bekleidung, Helme oder Schuhwerk. RECCO AB wurde 1983 in Schweden gegründet. Eigentümer sind der Gründer Magnus Granhed und die börsennotierten Investmentgesellschaft Traction AB (gelistet bei OMX Nordic Exchange Stockholm).

Der im Oktober 2018 auf der Alpinmesse in Innsbruck vorgestellte weiterentwickelte „RECCO SAR Helikopter Detektor“ stellt die Vermisstensuche auf eine neue Ebene. Denn damit kann auch in uneinsehbaren Gebieten (in Felsspalten, unter Bäumen im Wald, an der Wasseroberfläche) gesucht werden. Diese Hubschrauber-Detektoren stehen Bergrettung und Flugpolizei an 4 Stützpunkten in Österreich zur Verfügung. Von diesen 4 Stützpunkten kann ganz Österreich flächendeckend angeflogen werden und ist damit das einzige Land weltweit. Voraussetzung ist allerdings, dass jeder der Outdoor unterwegs ist, mit dem Recco Reflektor ausgestattet ist!

Weitere Informationen finden Sie unter www.recco.com.
 

Rückfragehinweis

VERONIKA BECK, MA
t +43 1 890 04 29 – 32
f +43 1 890 04 29 – 10
m +43 664 889 758 29
veronika.beckmincat
 
Milestones in Communication
Alser Straße 32/19
1090 Wien

MAG. PHILIPP SCHNEIDER
t +43 1 890 04 29 – 39
f +43 1 890 04 29 – 10
m +43 664 883 18 562
philipp.schneidermincat

Milestones in Communication
Alser Straße 32/19
1090 Wien