Detail

23-10-2019 Wien

Rapid-Index: HPYBET und Rapid entwickeln neues Digitalprodukt HPYTRD

HPYBET und der SK Rapid Wien präsentierten in Berlin eine digitale Innovation im Bereich der Sportwetten. Mit dem „Rapid-Index“ bzw. dem Wettprodukt HPYTRD können Fans der Grün-Weißen vom sportlichen Erfolg ihres Vereins kurz-, mittel- und langfristig finanziell profitieren. Der Launch erfolgt im November für Vereine der Österreichischen Bundesliga, Deutschen Bundes-liga, La Liga, Premier League, Serie A. Weitere Ligen und Zusatzprodukte folgen Anfang 2020.

 

Der österreichische Fußball-Rekordmeister SK Rapid Wien und der Sportwettenanbieter HPYBET (sprich: Happy-bet) starten mit einem neuen Digitalprodukt durch. Werner Kuhn und Andreas Köberl präsentierten auf dem Kongress „Digital Sports and Entertain-ment“ in Berlin ihre neueste gemeinsame Innovation – HPYTRD bzw. den Rapid-Index. Mit HPYTRD (sprich: Happy-Trade) setzen Fans auf einen aus Langzeitwetten bestehenden Index ihres Klubs und können kurz-, mittel- und langfristig durch einen steigenden Index ihres Vereins finanziell profitieren.

HPYTRD: Gemeinsam entwickelt

Der Launch von HPYTRD erfolgt im November. Der Sportwettenanbieter und Rapid entwickelten die Innovation im Rahmen ihrer Partnerschaft gemeinsam weiter. Der Index setzt sich aus dem sportlichen Erfolg in Form von Langzeitwetten der unterschiedlichen Bewerbe (Liga, nationaler Cup, internationale Bewerbe) zusammen. Ist etwa die Performance eines Klubs im Vergleich zum Sai-sonstart über den Erwartungen, steigt der Kurs. 

Zunächst kann auf alle Vereine in der Österreichischen Bundesliga, der Deutschen Bundesliga, Premier League, Serie A und La Liga gesetzt werden. Weitere Ligen und Zusatzprodukte kommen Anfang 2020 dazu. Über eine App ist es möglich, den Index seines Vereins in Echtzeit zu verfolgen. Dessen Performance wird in anschaulichen Grafiken dargestellt, die zum Beispiel einen Vergleich der erwarteten mit der tatsächlichen Performance bieten. In weiterer Folge können Spieler ihr eigenes Portfolio mit verschiedenen Teams in unterschiedlichen Ligen aufbauen. 

Köberl: „Sponsoring neu denken“

„Wir sehen unsere Premium Partnerschaft mit Rapid nicht nur als klassisches Sponsoring, sondern wir wollen Sponsoring neu denken und vor allem im digitalen Bereich Innovationen setzen. Mit dem ‚Rapid-Index‘ haben wir gemeinsam als Technologie-Partner ein neuartiges Produkt im Be-reich der Sportwetten entwickelt, mit dem Fans zu Investoren werden. So entsteht aus Sponsoring Partnerschaft“, sagt Andreas Köberl, CEO von HPYBET. „In einem großen und homogenen Sport-wetten-Markt, in dem zahlreiche Anbieter mehr oder weniger dasselbe verkaufen, wollen wir uns mit digitalen, innovativen Ansätzen vom Mitbewerb abheben, technologisch und im Marketing.“

Peschek: „Tradition und Innovation vereinen“

„Für den SK Rapid ist es wichtig, Tradition und Innovation zu vereinen. Das bedeutet unter anderem, unsere Fans auch in der digitalen Welt zu erreichen und bestmöglich zu servicieren. Wie HPYBET wollen auch wir Partnerschaften neu denken sowie stetig weiterentwickeln und dabei das Beste für beide Seiten herausholen. Es geht vor allem darum, Kompetenzen gemeinsam zu nutzen - wie in diesem Fall in den Bereichen Technologie und Vermarktung. Ich bin überzeugt, dass der Rapid-Index bei unseren Fans voll einschlagen wird“, sagt Christoph Peschek, Geschäftsführer Wirt-schaft des SK Rapid Wien.

Über HPYBET

HPYBET ist ein junger, aufstrebender Sportwettanbieter in Österreich und Deutschland. Seit 2017 aktiv, gehören bereits mehr als 500 Standorte sowie der Online-Bereich zum Unterneh-men. In Österreich ist HPYBET Premium Partner des SK Rapid Wien, offizieller Bewerbssponsor der 2. Fußball-Bundesliga und unterstützt aktuell auch den GAK, die SV Ried und Schalke 04. Als Marke des Playtech Konzerns und verantwortungsbewusster Sportwettanbieter, engagiert sich das Unternehmen zudem auch regional und im Amateurfußball. 

Über Digital Sports and Entertainment

Am 21. und 22. Oktober 2019 liefert der Kongress „Digital Sports und Entertainment“ in Berlin die neuesten Innovationen aus der Sportbranche. 50 Referenten tauschen innovative Ideen zu eCommerce, Influencer, eSports, Reichweite, Markenbildung und Fan-Engagement aus. Über 450 Teilnehmer aus der Sport und Gaming-Industrie, Sponsoren sowie Entscheider von Social-Media-Plattformen informieren sich über Trends und Entwicklungen für das digitale Sportbusiness.

Rückfragehinweis:

Philipp Schneider
Milestones in Communication
+43 664 883 185 62
philipp.schneider@minc.at
 

Andreas Köberl und Werner Kuhn.