Detail

07-10-2019

HoHo Wien: DORMERO Hotel AG pachtet HoHo Hotel inkl. Serviced Apartments & Restaurant

Die gesamten Geschäftsflächen der Erdgeschoß-Zone sind ebenfalls vergeben und derzeit im Ausbau

Das Warten hat ein Ende: Im Sommer 2020 eröffnet die internationale Hotelkette Dormero das Hotel im HoHo Wien und betreibt somit 119 Zimmer, 24 Serviced Apartments für Kurzzeitmieter, den Seminarbereich im 15. Obergeschoß sowie das Restaurant mit direktem Blick auf den See. Auch die fünf hochwertigen Geschäftsflächen im Erdgeschoß von HoHo Wien & HoHo Next sind bereits vermietet.

(Wien, 04-10-2019) „Ich bin mir sicher, dass wir mit Dormero den perfekten Partner für so manch‘ ungewöhnliche Hotel-Idee gewonnen haben. Die jugendliche Atmosphäre dieser aufstrebenden Truppe ergänzt das Motto unseres in house-Konzepts – ‚Es ist Feierabend und keiner will nachhause‘ – bestens. Das HoHo Wien ist eben anders“, betont Eigentümer und Bauherr Günter Kerbler. Am multifunktionalen Standort Seestadt Wien entsteht mit dem Seeparkquartier ein pulsierendes Freizeit- und Wirtschaftszentrum – mit dem HoHo Wien und seinen vielfältigen Nutzungen als Zentrum. Dormero Vorstand Marcus Maximilian Wöhrl ergänzt: „Wir sind stolz, dass man unserer jungen und innovativen Hotel-Gruppe dieses einzigartige Projekt anvertraut. Schon im ersten Gespräch mit Günter Kerbler überzeugten wir mit unserer Vision eines weltoffenen und lockeren Hotelkonzepts an der Pforte zu Wien. Ich freue mich schon auf die Eröffnung und die aufregenden nächsten Jahre.“ Begleitet wurde die Transaktion von Adeqat Investment Services.

Neuroth eröffnet im November im HoHo Wien sein 140. Fachinstitut

„Besser hören, besser leben“ – dieser Philosophie hat sich Neuroth bereits seit mehr als 110 Jahren verschrieben. Ab Anfang November gilt dieses Motto auch in der Seestadt Aspern. Denn Österreichs führender Hörakustiker zieht ins HoHo Wien ein. „Wir sind stolz, unser 140. Fachinstitut an dieser besonderen Location – dem größten Holzhochhaus der Welt – zu eröffnen. Und wir freuen uns darauf, Menschen mit Hörminderung künftig auch in der Seestadt Wien ein Stück Lebensqualität zurückgeben zu können“, sagt Neuroth-Vorstandsvorsitzender Lukas Schinko. Das umfangreiche Service im neuen Neuroth-Fachinstitut reicht von der unverbindlichen Hörberatung über kostenlose Hörtests bis zur individuellen Anpassung modernster Hörgeräte und Gehörschutz-Lösungen. Erfahrene Hörakustiker haben für alle Fragen rund ums Thema Hören ein offenes Ohr. Weil besseres Hören mehr Lebensfreude bedeutet. Mehr Infos: www.neuroth.com

Kardex Remstar, der Spezialist für Logistik-Lösungen bezieht im EG + 9.OG rund 600m2

Ins halbe neunte Bürogeschoß des HoHo Wien zieht die Kardex Remstar mit 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und präsentiert sich als Hersteller innovativer Lager- und Bereitstellungssysteme auch in einer Geschäftsfläche im Erdgeschoß, Eingang Janis-Joplin-Promenade 24 -26. Kardex Remstar zählt seit über hundert Jahren zu den weltweit führenden Anbietern von automatisierten Lagerliften und Umlauf-regalen, die ein hochverdichtetes Lagern auf kleinster Standfläche ermöglichen. Jedes Erzeugnis von Kardex Remstar zeichnet sich durch hohe Produktivität, Leistung, Präzision und Sicherheit bei effektiver Raumausnutzung und Prozesseffizienz aus. Nach dem „Ware zur Person-Prinzip“ entwickelt, wird eine sehr viel schnellere und genauere Bearbeitung eingehender Aufträge ermöglicht. Kardex Remstar ist mit mehr als 1.650 Mitarbeitern International tätig und das österreichische Tochterunternehmen Kardex Austria GmbH bietet seinen Kunden direktes Beratungs-, Technik- und Softwareservice.

Im Jänner eröffnen GATE 9 – der Holistic Health Club sowie die Bäckerei Ströck

Der Holistic Health Club wird auf einer Fläche von rund 1.500 m2 mit seinen umfangreichen Angeboten bereichern. Geräte für Cardio-, Kraft-, Functional- und Ausdauertraining, ein Freihantelbereich sowie Yoga, Group Fitness und Rückenschule werden ebenso angeboten wie Sauna & Wellness. Erfahren Sie mehr unter www.gate9healthclub.com. Die Bäckerei Ströck in der Bakery gegenüber der U-Bahn eröffnet im Jänner 2020. Eigentümer und Bauherr Kerbler Holding sowie cetus Baudevelopment beziehen das 7. Geschoß des HoHo Towers. Weitere vermietete Bereiche befinden sich im Ausbau.

Freie Mietflächen im HoHo Health und HoHo Beauty

Das 3. + 4. Obergeschoß des HoHo Wien ist für die Bereiche HoHo Health und HoHo Beauty konzipiert. Diese zwei Ebenen mit rund 1.800m2 Flächen bieten Platz für die schönen und gesunden Dinge des Lebens. HoHo Beauty arbeitet mit der Ruhe und Unendlichkeit des Elements Wasser. So wie alles fließt, sollen im HoHo [DAS] WASSER Schönheit, Kosmetik, Massage & Entspannung aufeinandertreffen. Für alternative Medizin, Therapie oder Vorsorge finden Mietinteressenten im Health-Geschoß HoHo [DIE] ERDE geeignete Räumlichkeiten für wohltuende Heilung und Zurückgewinnung der Stärke. Die unbelastete Umgebung trägt dazu bei, die Gesundheit der Patienten und Kunden zu fördern. Einfach mal ausspannen und durchatmen! Wir freuen uns auf Ihre Ideen.

Weitere Details rund um das HoHo Wien entnehmen Sie der HoHo Wien-Website unter http://www.hoho-wien.at sowie der Facebook-Seite www.facebook.com/hohowien.

Bildindex

Bilder: HoHo Wien mit U-Bahn © cetus Baudevelopment u Michael Baumgartner / KiTO
Bilder: HoHo Wien Holzflächen © cetus Baudevelopment u Michael Baumgartner / KiTO
Bilder: Visualisierung HoHo Hotel © cetus Baudevelopment und cy architecture

Der Abdruck ist für Pressezwecke unter Angabe des Copyrights honorarfrei.

Rückfragehinweis

Direktkontakt Vermarktung HoHo Wien:
cetus Baudevelopment GmbH
T: +43 1 319 03 82 650
@: mietenhoho-wienat

Medienanfragen:
MMag. Romana Hoffmann
Kerbler Holding GmbH
T:  +43 1 319 03 82 240
@: hoffmannkerblerholdingat

Bild: HoHo Wien vor U-Bahn

Bild: Visualisierung HoHo Hotel

Bild: Visualisierung HoHo Hotel