Detail

15-01-2020

Glorit gibt Einblicke in neue Top-Projekte und Highlights

Premiumbauträger Glorit startet in ein weiteres aussichtsreiches Jahr

Wien, 15.01.2020 – Auch das bevorstehende Jahr gestaltet sich vielversprechend für Wiens Premiumbauträger Glorit. Zahlreiche exklusive Wohnträume sind in Planung oder bereits im Entstehen und die Prognosen stehen auch weiterhin auf Erfolgskurs. Stetig steigende Auftragseingänge und die überaus positive Unternehmensentwicklung der vergangenen Jahre haben eine solide Basis für ein weiteres erfolgreiches Geschäftsjahr geschaffen.  

Zu Jahresbeginn gibt Glorit erste Einblicke in anstehende Projekte und Entwicklungen: Der Platzhirsch unter den Premiumbauträgern wird sein beachtliches Grundstücksportfolio von über 90 Top-Immobilien in bester Lage noch weiter ausbauen und steuert damit auf die magische Marke der 100 Projekte zu. Zahlreiche exklusive Wohnträume sind in Planung, beziehungsweise werden bereits realisiert. Geschäftsführer Stefan Messar dazu im persönlichen Gespräch: „Ich freue mich auf ein weiteres Jahr voller erstklassiger Projekte. Unsere Kunden können auf die gewohnte Premium-Qualität und neue Highlights sowie auf den ausgezeichneten ‚Alles aus einer Hand-Service‘ vertrauen.“

Ein Rekordjahr folgt dem nächsten

Bereits seit mehreren Jahren ist Glorit auf der Überholspur unterwegs. Durch eine stringente Unternehmensstrategie und -ausrichtung verzeichnet der Premiumbauträger beachtliche Bilanzen. Nicht umsonst wurde Glorit-Geschäftsführer Stefan Messar zuletzt im Rahmen des international renommierten Wettbewerbs „EY Entrepreneur Of The Year 2019“ des Initiators Ernst & Young für seine unternehmerischen Leistungen als Preisträger gekürt.

So wurden in den vergangenen Jahren insgesamt etwa acht Millionen Euro in die Infrastruktur am Firmenstandort in Groß-Enzersdorf investiert. Der Standortumbau wird in Kürze abgeschlossen. Auch die Zahl der aktuell 175 Mitarbeiter steigt kontinuierlich. Damit ist Glorit inzwischen auch einer der wichtigsten Arbeitgeber in der Region.

Durch das stetige Wachstum wurde 2019 die Auftragssumme von 100 Millionen Euro erreicht. Die Tendenz ist auch hier weiterhin steigend.

„Unsere klare Unternehmensausrichtung seit 2014 zeigt deutliche und vor allem nachhaltige Erfolge. Ich bin sehr stolz auf die gesamte Glorit-Familie und die täglich überdurchschnittlichen Leistungen im Sinne unserer Kunden“, zeigt sich Stefan Messar über die positiven Entwicklungen erfreut.

Erster Vorgeschmack auf weitere Premium-Projekte

Glorit konzentriert sich auf die aufstrebenden Wiener Bezirke Floridsdorf und Donaustadt. Gebaut wird aber beispielsweise auch in Liesing, Groß-Enzersdorf, Langenzersdorf und Klosterneuburg. „Zwischen vier und fünf neue Projekte kommen monatlich dazu“, berichtet Messar. „Wir freuen uns sehr, heuer ein besonders umfangreiches Projekt mit neun Doppelhäusern in Groß-Enzersdorf, dem Sitz unseres Unternehmens, zu bauen.“

An der oberen alten Donau 55 entsteht in Kürze das nächste Leuchtturmprojekt mit fünf Eigentumswohnungen in unvergleichbarer Lage direkt am Wasser – atemberaubender Blick auf die Alte Donau inbegriffen. Die exklusiven Wohnungen verfügen über zwei bis drei Zimmer und eine Wohnfläche von 59 bis 97 Quadratmeter. Die erstklassige Ausstattung und die Verarbeitung namhafter Marken versteht sich wie immer von selbst. In unmittelbarer Nähe befinden sich zahlreiche Freizeit-, Gastronomie- und Einkaufsmöglichkeiten sowie die UNO und Vienna International School. Auch die Anbindung in die Innenstadt durch die U1 sowie die Stadtautobahnen könnte nicht besser sein. Ebenfalls in traumhafter Lage bei der Alten Donau entstehen am Fischerstrand 4 insgesamt neun Premium-Eigentumswohnungen auf Eigengrund. Vier Einheiten mit jeweils zwei bis vier Zimmern und einer Wohnfläche von 61 bis 140 Quadratmetern sind noch zu haben.

In der Ledwinkagasse im beliebten Klosterneuburg werden außerdem vier Einzel- und sechs Doppelhäuser auf Eigengrund realisiert. Die Häuser bieten vier bis fünf Zimmer und Wohnflächen von 115 bis 148 Quadratmetern. Auch dieses Projekt überzeugt mit hochwertiger Ausstattung und seiner ruhigen Lage im Grünen inmitten des angesagten Sachsenviertels im Herzen von Klosterneuburg.

Mehr Informationen zu Glorit und allen exklusiven Projekten unter www.glorit.at

Bildindex

Bild 1: Visualisierung An der oberen Alten Donau 55
© Glorit

Bild 2: Traumhafter Ausblick von der Dachterrasse des Projekts Fischerstrand 4
© Glorit

Bild 3: Portrait Stefan Messar
© Glorit

Die Bilder können zu Pressezwecken unter Angabe der Copyrights kostenfrei abgedruckt werden.

Über Glorit

Die Glorit Bausysteme GmbH zählt zu den größten privaten Bauträgern im Großraum Wien. Als Kernmarkt gelten die Toplagen des aufstrebenden 21. und 22. Bezirks. Das Unternehmen ist als Premiumanbieter auf den Bau von Einzelhäusern, Doppelhäusern, Reihenhäusern, Villen sowie auf den mehrgeschossigen Wohnbau (Eigentumswohnungen) spezialisiert. Mit dem „Alles aus einer Hand-Service“ eines erfahrenen Bauträgers sind höchste Qualitäts- und Dienstleistungsstandards ebenso sichergestellt, wie die Einhaltung der vereinbarten Baukosten und Zeitpläne. Als erster Bauträger konnte sich das Unternehmen im Herbst 2019 das goldene Qualitätssiegel von Bauherrenhilfe, dem Verein für Qualität am Bau, sichern. Glorit ist Preisträger des „EY Entrepreneur Of The Year 2019“, wurde von FindMyHome.at unter 35.000 Befragten 2019 zum zweiten Mal in Folge zum „Top Developer“ gewählt und ist laut Interconnection-Studie (Februar 2018 und Jänner 2019) Marktführer für Fertighäuser in Wien und österreichweiter Wachstumssieger der Branche. Zudem wurde Glorit im Herbst 2018 mit Platz 2 beim Hermes Wirtschafts-Preis ausgezeichnet. Seit 1972 setzten über 12.000 Kunden auf die architektonisch hochwertige und ökologisch nachhaltige Bauweise von Glorit. Firmensitz und Produktion sind in Groß-Enzersdorf bei Wien beheimatet.

Rückfragehinweis:

Mag. Julia Kent

SENIOR CONSULTANT

t +43 1 890 04 29 – 26
m +43 664 246 90 55
julia.kentmincat

Milestones in Communication
Alser Straße 32/19, A-1090 Wien

Bild 1: Visualisierung An der oberen Alten Donau 55 © Glorit

Bild 2: Traumhafter Ausblick von der Dachterrasse des Projekts Fischerstrand 4 © Glorit

Bild 3: Portrait Stefan Messar © Glorit