Detail

14-09-2018 Wiener Neustadt

Geiger engagiert sich in Wr. Neustadt - Get-together mit Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner bei Red Bull Air Race

Die Geiger Unternehmensgruppe verlegte erst kürzlich ihren österreichischen Firmensitz nach Wiener Neustadt und schafft damit zusätzlich 40 Arbeitsplätze. Nun engagierte sich das Unternehmen in Wiener Neustadt als National Supporting Partner des Red Bull Air Race. Bei dieser internationalen Großveranstaltung trafen Josef Geiger und seine Kollegen die niederösterreichische Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Die Geiger Unternehmensgruppe, Teil der mit der Sanierung der Aluschlackendeponie Wr. Neustadt beauftragten Arbeitsgemeinschaft „ARGE N6“, verlegte erst kürzlich ihren österreichischen Firmensitz von Wienerherberg nach Wr. Neustadt. Im Zuge der Sanierung der Aluschlackendeponie wird Geiger rund 40 Arbeitsplätze schaffen. Diese sollen auch langfristig am Standort erhalten werden. 

Mit ihrem Engagement beim Red Bull Air Race, das Samstag und Sonntag an Europas ältestem und größtem Naturflugplatz – in Wr. Neustadt – stattfand, positionierte sich die Geiger Unternehmensgruppe in der Standortregion. Josef Geiger, Beiratsvorsitzender der Geiger Unternehmensgruppe, erklärt: „Als Unternehmen profitieren wir vom offenen Wirtschaftsklima in Niederösterreich und den Bemühungen der Politik, diesen Standort attraktiv zu halten – nicht zuletzt auch mit internationalen Großveranstaltungen wie dem Red Bull Air Race. Ich freue mich, dass wir uns heuer daran beteiligen und dabei mit hochkarätigen Entscheidungsträgern in Kontakt treten können.“

Niederösterreichs Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner sagte am Sonntag beim Treffen mit den Verantwortlichen von Geiger: „Unternehmen wie die Geiger Unternehmensgruppe sind der Garant für ein wirtschaftlich dynamisches Niederösterreich.“ Sie begrüßte außerdem, „dass nicht nur für die Dauer der Sanierung der Umwelt-Altlast, sondern nachhaltig Arbeitsplätze geschaffen werden. Die Geiger Unternehmensgruppe beteiligt sich dadurch am Wirtschafts- und Beschäftigungs-Wachstum in Niederösterreich.“ 

Über die Geiger Unternehmensgruppe

Die Geiger Unternehmensgruppe wurde 1923 in Oberstdorf als Holzhandlung mit Fuhrwerksbetrieb gegründet. Zwei Generationen und über 95 Jahre später liefert, baut, saniert und entsorgt das Unternehmen für Geschäftspartner in den Bereichen Infrastruktur, Immobilien und Umwelt. Die Unternehmensgruppe beschäftigt mehr als 2.500 Mitarbeitern und verfügt über mehr als 50 Standorte in Süddeutschland und dem benachbarten Ausland. www.geigergruppe.at

In Österreich hat die Geiger Umwelt GmbH Ihren Sitz in Wiener Neustadt (NÖ). Der Hauptsitz der Geiger Umwelt GmbH wurde im Zuge der Sanierung der N6 von Wienerherberg nach Wiener Neustadt verlegt. 

Rückfragehinweis

MAG. HANS-GEORG MAYER
GESCHÄFTSFÜHRER

t +43 1 890 04 29 – 33
f +43 1 890 04 29 – 10
m +43 664 188 17 22
hans-georg.mayer@minc.at

Milestones in Communication
Alser Straße 32/19, A-1090 Wien

v.l.n.r. Johanna Mikl-Leitner (Landeshauptfrau Niederösterreich), Josef Geiger (CEO Geiger Gruppe) und Margarete Schramböck (Wirtschaftsministerin) Copyright: © Milestones in Communication