Detail

04-06-2020

E&P UCO-Recycling entwickelt neues Entsorgungs-System für Altspeiseöl

So wird Umweltschutz zum Alltag

Wien, 04. Juni 2020 – Das Wiener Start-Up E&P UCO-Recycling hat ein weltweit patentiertes Sammelsystem für Altspeiseöl aus Haushalten entwickelt. UCO-Sammelautomaten werden in Supermärkten aufgestellt, damit das Recycling von Altspeiseöl keinen Zusatzaufwand verursacht. Das innovative Projekt wird von SPAR unterstützt.

Tonnenweise Altspeiseöl in der Kanalisation und Folgekosten in Millionenhöhe sollen schon bald der Vergangenheit angehören. Für diese Reduktion der Umweltbelastung sorgt das Wiener Start-Up E&P UCO-Recycling. „UCO“ steht für Used Cooking Oil. Das Unternehmen hat ein innovatives Sammelsystem entwickelt, das für die Verbraucher keinen Mehraufwand verursacht. Dafür werden UCO-Sammelautomaten in Supermärkten aufgestellt, wo das Öl unkompliziert entsorgt werden kann.

Speiseöle sind ein fixer Bestandteil in jeder Küche. In Österreichs Haushalten werden jährlich rund 50 Millionen Liter konsumiert. Ein Großteil davon wird trotz bestehender Sammelmöglichkeiten immer noch über den Abfluss entsorgt. „Allein in Wien landen schätzungsweise 150 bis 170 Tonnen Altspeiseöle in der Kanalisation. Das bedeutet nicht nur eine hohe Belastung für die Kanalarbeiter, sondern auch für die Geldbörse. Denn Öle und Fette können große Schäden anrichten: Sie legen sich an den Rohrwänden an, härten dort aus und verstopfen Abflüsse und Kanäle. Auch Putzstücke oder Dichtungen in Abwasserleitungen können dadurch versagen. Öl und Fett ist zudem eine Ursache für üblen Geruch. Damit sind alle Bewohnerinnen und Bewohner eines Gebäudes vom eigenen Verhalten und der ordentlichen Entsorgung von Öl und Fett auch unmittelbar finanziell betroffen“, sagt Josef Gottschall, Leiter der Öffentlichkeitsarbeit bei Wien Kanal, Österreichs größtem Kanalnetzbetreiber.

„Sammeln und Recyclen zur Selbstverständlichkeit machen“

Darüber hinaus ist Altspeiseöl kein Müll, sondern ein wertvoller Rohstoff für die Produktion von Biodiesel. Ein Liter richtig entsorgtes Altspeiseöl entspricht in etwa der Rohstoffmenge für knapp einen Liter Biodiesel. Aus Altspeiseöl produzierter Biodiesel ist CO2-neutral, reduziert die Feinstaub-Belastung und verringert die Treibhausgasemissionen.

„Unsere Mission ist es, das Sammeln und Recyclen von Altspeiseöl in Haushalten zur Selbstverständlichkeit zu machen“, sagt Günther Eibel, Gründer von E&P UCO-Recycling. „In Ergänzung zu bestehenden Sammelsystemen möchten wir Konsumentinnen und Konsumenten eine innovative und neue Möglichkeit bieten, Altspeiseöl unkompliziert und ohne Zusatzaufwand – dafür umweltbewusst und nachhaltig – zu entsorgen.“

In der Küche sammeln, beim Einkauf mitnehmen und in den UCO-Sammelautomaten leeren

SPAR setzt ein Zeichen für den Umweltschutz und unterstützt das innovative Projekt. An ausgewählten SPAR- und EUROSPAR-Standorten steht Konsumentinnen und Konsumenten bereits jetzt ein UCO-Sammelautomat zum nachhaltigen und unkomplizierten Entsorgen von Altspeiseöl beim Einkaufen zur Verfügung. Zum geruchsneutralen Sammeln in der Küche werden an allen UCO-Standorten 1-Liter-Sammeldosen gratis verteilt. Sobald Altspeiseöl gesammelt wurde, kann man die Dose beim nächsten Einkauf mitnehmen und in den UCO-Sammelautomaten entleeren.

Durch den Einsatz innovativer Technik, die von E&P UCO-Recycling entwickelt wurde und weltweit patentiert ist, kann Altspeiseöl sofort von Wasser und Schmutz getrennt und gesondert gesammelt werden. Dies ermöglicht auch die Berechnung der reinen Menge Altspeiseöl, die den Verbrauchern direkt vergütet wird. Ein Liter Altspeiseöl wird mit zehn Cent vergütet. Der Bon kann direkt dem Automaten entnommen und beim Bezahlen an der SPAR-Kassa eingelöst werden. Das gesammelte Altspeiseöl wird von E&P UCO-Recycling ordnungsgemäß gelagert und kommt in weiterer Folge in der Produktion von Biodiesel zum Einsatz.

CO2-Reduktion durch Nutzung bestehender Logistik-Ketten und Einsatz von IOT

Auch in der Umsetzung des Projektes setzt E&P auf Umweltschutz. Alle UCO-Sammelautomaten verfügen über ein internet-basierendes Kommunikationsmodul, welches die zentrale „Real-Time“-Überwachung der Automaten gewährleistet. Das Monitoring gibt Auskunft über den technischen Zustand der Automaten, Füllstände der Sammelkanister und die Menge und Anzahl der Einfüllvorgänge. Auf diese Art und Weise können Kontrollfahrten durch den Außendienst auf ein Minimum reduziert werden. Um zusätzliche Transportwege so gering wie möglich zu halten und auch hier nicht zusätzlich CO2 zu produzieren, erfolgt der Abtransport der vollen Sammelkanister von den UCO-Standorten über bestehende Logistik-Ketten.

Bis dato wurden 44 SPAR- und EUROSPAR-Standorte in der Steiermark mit den UCO-Sammelautomaten ausgestattet. Mehrere tausend Liter gesammeltes Altspeiseöl stehen für die positive Resonanz der Kundinnen und Kunden. Im Rahmen aktueller Testphasen steht der UCO-Sammelautomat an einem INTERSPAR-Standort in der Steiermark sowie an vier weiteren SPAR- und EUROSPAR-Standorten in Wien zur Verfügung. Derzeit arbeitet das Start-Up an der Produktion neuer Automaten sowie deren weiteren Roll-Outs, um Verbraucherinnen und Verbrauchern das Sammelsystem möglichst bald flächendeckend anbieten zu können.

Mehr Informationen zum Projekt und zu den aktuellen Standorten finden Sie unter www.uco-recycling.eu.

Bildindex

Bild 1: Unkompliziert Altspeiseöl sammeln mit der UCO-Sammeldose

Bild 2: Das gesammelte Altspeiseöl beim nächsten Einkauf entsorgen

Bild 3: Für das gesammelte Altspeiseöl gibt es einen Vergütungsbon

Der Abdruck der Bilder für Pressezwecke ist unter Angabe des Copyrights „SPAR/Brunnbauer“ kostenfrei.

Über E&P UCO-Recycling

Das Start-Up E&P UCO Recycling wurde 2019 von Günther Eibel und Daniela Wimmer gegründet. Mit Sitz in Wien und einem Lager in Brunn am Gebirge wird in Österreich mit drei weiteren Mitarbeitern das Projekt umgesetzt. Die Entwicklung und Produktion der UCO-Sammelautomaten erfolgt in Kooperation mit dem slowenischen Tochterunternehmen E&P Used Cooking Oil Recycling d.o.o.

Rückfragehinweis

Mag. Julia Kent
MITGLIED DER GESCHÄFTSFÜHRUNG

t +43 1 890 04 29 – 26
m +43 664 246 90 55
julia.kentmincat

Milestones in Communication
Alser Straße 32/19, A-1090 Wien

Bild 1: Unkompliziert Altspeiseöl sammeln mit der UCO-Sammeldose

Bild 2: Das gesammelte Altspeiseöl beim nächsten Einkauf entsorgen

Bild 3: Für das gesammelte Altspeiseöl gibt es einen Vergütungsbon